Kidz 007: Pflegefamilie Theorie und Praxis (001)

avatar
avatar

Jetzt wird’s persönlich. Wie ist es, mit Pflegekindern zu leben?

Wir wollen regelmäßig ein theoretisches Werk aus dem Bereich Pflegekinder nehmen und dieses als Grundlage nehmen, die eigenen Erinnerungen zu durchforsten. Wie war das? Wie ist es? Stimmt das was die Autoren sagen?

Mit Sicherheit handelt es sich nicht um die Wahrheit (TM), sondern um unsere subjektive Wahrnehmung.

Dieses Mal haben wir als Grundlage ein Buch von  Nienstedt und Westermann:

“Pflegekinder und ihre Entwicklungschancen nach frühen traumatischen Erfahrungen” 

als unseren theoretischen Hintergrund ausgewählt, da diese beiden Autoren das Ankommen der Kinder sehr schön theoretisch betrachten. Das genannte Buch kann man gut und gerne als eine der Bibeln der sozialen Arbeit im Bezug auf Pflegekinder ansehen. Und ja, wir konnten und können vieles von dem, was die Autoren beschreiben in unserem Alltag wiedererkennen.

Prof. Bernhard Hassenstein – Phasen der Integration –  Überanpassung – Regression ÜbertragungBeziehungBindungMonika Nienstedt – Dr. Anim Westermann – PD Karl Heinz Brisch / “Von der Bindungstheorie zur Theorie” –  John BowlbyKindeswohl PflegekinderDauerpflegeDornes MartinPeter Fornagy – Arno Gruen

Wer diese Folge weiterempfehlen möchte – hier gibt es ein pdf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.