Schlagwort-Archive: Pflegekinder

Kidz 0027: Der “Sichere Ort” – was versteht ihr darunter

avatar
avatar

Der Sichere Ort ist einer dieser Begriffe, die inzwischen in vielen Zusammenhängen genannt werden. Wir haben uns diesmal nur auf die pädagogische Bedeutung dieses Konzeptes gestürzt.

Wie entsteht er? Was hilft? Wie sieht er aus?

Ich denke nicht, dass nach dieser Folge irgendwer weiß, wie er aussieht, aber ich hoffe, ganz viele verstehen, wie man ihn erzeugen kann.

Und natürlich auch wieder neues aus Dänemark.

Kidz 0026: Frage .. Antwort .. aktuelles

avatar
avatar

Über Twitter haben wir nach Fragen an uns gebeten und welche erhalten. Danke an @stefl0510, @Mrs3TXX und Stef

Und hier die versprochenen Links:

Der Artikel, über den wir uns zum Ende unterhalten:

Minderjährige Stricher im Tiergarten Berlin

Kidz 0025: Moral – Moral – Moral

avatar
avatar

Moralerziehung ist beim Leben mit Kindern im Allgemeinen und bei Pflegekindern im Besonderen immer ein Thema. Und kaum eine Veranstaltung für Pflegeeltern, in denen nicht von mindestens 5 Seiten erschallt:
“Die klauen wie die Raben, alles Lügner, …”

Ihr könnt Euch denken, wir sehen das ein bisschen anders, vielleicht ein ganz klein wenig differenzierter?

Nein es sind keine Diebe und Lügner, sondern … ach hört selbst!

Kidz 0024: Achtsamkeit – Oder: Wie haltet Ihr das eigentlich aus?

avatar
avatar

Der Begriff Achtsamkeit wird einem ständig um die Ohren gehauen. Klar ist sie wichtig, aber häufig kann ich nicht viel mit dem, was mir dann an Forderungen und Ideen entgegen geworfen  wird anfangen. Daher dachten wir:

Und können so – Stück für Stück – die Frage beantworten: “Wie haltet Ihr das denn bloß aus?”

Kidz 0023: CSI Pädagogik

avatar
avatar

Martin Kühn verwendete in einem Vortrag mal den Begriff CSI-Pädagogik, als Äquivalent für die Traumapädagogik. Und dieser Name trifft in weiten Teilen den Kern dessen, was die Arbeit mit traumatisierten Kindern ausmacht. Und als wir wieder einmal einen solchen Fall hatten, in dem wir auf die Spurensuche gehen mußten, dachten wir, das ist der Anlass für einen Podcast.

Kidz 0022: Vorsicht Familie

avatar
avatar

So wichtig, wie die eigene Familie für ein Kind ist, so gefährlich ist dieser Ort auch. Dies zeigen alle einschlägigen Statistiken, zum Beispiel das Thema sexueller Missbrauch oder Gewalt gegen Kinder zeigen dies deutlich.

Aber was können wir, kann Gesellschaft gegen diese Gefahren tun. Darüber haben wir geredet und versucht nicht den einfachen Weg zu gehen. Es geht nicht darum, die Familien zu verteufeln, es geht darum, die Ursachen wie:

zu finden, ein zu ordnen und gemeinsam das Risiko zu minimieren.

Viel Spass – auch wenn es kein Spass-Thema ist

Kidz 0020: Psychoeduka-Dingsbums

avatar
avatar

In vielen Bereichen, ist es wichtig, psychologische Prozesse zu erklären. Vor allem den Kindern, aber eben auch vielen anderen im System rings um die Pflegekinder. Und es hilft! Sogar sehr!

Daher haben wir uns mal ein wenig darüber unterhalten, was für uns alles zu diesem Thema einfällt.

Aber wie immer auch – Wie geht es uns in Dänemark? Was machen die Kids?

Viel Spass beim Hören.

Buchtips folgen!

Kidz 0019: Diese Kinder sind …

avatar
avatar

Natürlich, wie immer ein kurzer Einblick, in … wie geht es uns in Dänemark.

Aber vor allem geht es um das, was mir aus einer Veranstaltung für Erziehungsstellen Eltern im Gedächtnis geblieben ist.

Egal, ob man mit Profis oder im Alltag mit Menschen spricht. Es gibt einige Stereotypen, die immer mir fremduntergebrachten Kindern in Verbindung gebracht werden.

Ach … diese Kinder sind doch alles Lügner, Diebe und sehr aggressiv!

Sind es diese Kinder wirklich?

Kidz 17 Der will doch nicht, der kann doch nicht. Doch kann er

avatar
avatar

Mal wieder eine Folge, mit neuen Infos zu unserem Umzug nach Dänemark. Aber auch zu einem Thema, das uns in der letzten Zeit in unterschiedlichen Bereichen beschäftigt hat.

Oft werden an Kinder mit Beeinträchtigungen Forderungen gestellt, die diese nicht erfüllen wollen oder können. Was passiert da in diesen Prozessen? Wie ließen sie sich alternativ lösen? Wer kann sie auflösen? Wo kommen viele der Missverständnisse her, die gerade bei traumatisierten Kindern auftreten?

Ich wünsche viel Spass und entschuldige mich für die unangenehmen Spülmaschinengeräusche im Hintergrund. Bitte Auphonic tu Dein Allerbestes 😉

Kidz 015 – Daenemark – Report 002

avatar

So, es ist geschafft. Also können wir von den Irrungen und Wirkungen auf unserem Weg nach Dänemark berichten, aber auch von den Beobachtungen, die wir aufgrund der besonderen Situation für uns und unsere Kinder machen konnten.

Von dem Unterschied zwischen Belastbarkeit und Schutz vor Überlastung.

Von dem harten Weg, den es bedeutet, sich Entschuldigen zu lernen.

Also Viel Spass.